Bild von einer Luftdichtheitsmessung

Luftdichtheitsmessungen am Gebäude dienen der Qualitätssicherung. In den vergangenen Jahren wurden diese Messungen hauptsächlich an Niedrigenergie- und Passivhäusern durchgeführt, sind aber aus folgenden Gründen für jedes Gebäude zu empfehlen:

  1. Jede Leckage in der Gebäudehülle steigert den Heizenergieverbrauch.
  2. Undichte Stellen in der Dampfbremse lassen Feuchtigkeit aus den beheizten Räumen in die Dämmung steigen, führen dort zu Durchfeuchtungen und verursachen Schäden (Schimmel, Pilze).
  3. Löcher in der Dampfbremse lassen ungesunde faserige und staubhaltige Dämmstoffe rieseln.
  4. Bei einem Einbau einer Lüftungsanlage ist eine ausreichende Luftdichtheit zwingend erforderlich.

Die Luftdichtheitsmessung führe ich mit der Blower Door durch. Neben der Ortung der Leckagen mittels Luftgeschwindigkeitsmesser,  fertige ich ein Messprotokoll an, ermittle das Innenvolumen und stelle ein Zertifikat aus.
Gerne berate ich Architekten und Bauherren schon bei der Planung einer luftdichten Gebäudehülle und stehe den ausführenden Firmen mit Rat zur Seite.